Was sind die Vorteile von Simulationssoftware?

Shannon McGarry September 7, 2022 2 min read

This post is also available in: Italiano (Italienisch) 日本語 (Japanisch) English (Englisch)

Mit Simulationssoftware können Sie kostspielige Nacharbeiten vermeiden, indem Sie sich vor der Fertigung ein Bild davon machen, wie sich Ihre 3D-Konstruktion unter realen Bedingungen verhalten wird. Lesen Sie weiter über die Vorteile von Simulationssoftware und wie Fusion 360 Ihnen dabei helfen kann.

Alle Designprozesse beginnen mit einer Form der Ideenfindung. Es ist nahezu unmöglich, ein Endprodukt zu erstellen, ohne einen ersten Entwurf zu machen. Ein Schriftsteller würde keinen Roman veröffentlichen, ohne seinen ersten Entwurf mehrmals zu überarbeiten und neu zu schreiben. Das Gleiche gilt für das Produktdesign.

Designer und Ingenieure müssen über die notwendigen Werkzeuge verfügen, um ihre 3D-Entwürfe zu testen und sicherzustellen, dass sie unter realen Bedingungen funktionieren, bevor sie hergestellt werden.

Fusion 360 ist der Konkurrenz wieder einmal einen Schritt voraus und bietet erweiterte Funktionen. Die Fusion 360 Simulation Extension ist eine umfassende Sammlung von Simulationsstudien, die Sie beim Testen von 3D-Konstruktionen unterstützen.

Was ist Simulationssoftware?

Simulationssoftware ist ein digitales Testfeld für 3D-Konstruktionen, bevor sie hergestellt werden. Die verschiedenen Softwarepakete variieren, aber sie alle bieten vorinstallierte Testumgebungen für verschiedene reale Situationen. Nehmen wir zum Beispiel den 3D-Druck. Mithilfe von Simulationssoftware können Sie die strukturelle Integrität, thermische Toleranzen und die Herstellbarkeit im Spritzgussverfahren testen. 

Die Vorteile der Simulation im Entwurfsprozess

Die Simulation von Tests für einen Entwurf bringt mehrere Vorteile mit sich, z. B. Kostenreduzierung, kürzere Produktionszeiten und Einsparung von Ressourcen. Ein Produkt herzustellen, das nicht funktioniert oder nach wenigen Einsätzen kaputt geht, ist für keinen Hersteller gut. Kurz gesagt, es führt zu schlechten Kritiken, sinkenden Verkaufszahlen und einem beschädigten Ruf der Marke.

Simulationen versetzen das Produkt in eine reale Situation, um Toleranzen, Funktionalität und Herstellbarkeit zu testen – all das geschieht virtuell. Zu den kostspieligen iterativen Designprozessen der Vergangenheit gehörten verschwenderische Ausgaben für die Herstellung mehrerer physischer Prototypen, verschwendete Zeit für das Testen der physischen Produkte und verschwendete Ressourcen, da es keine Möglichkeit gab, winzige Prototypen zu recyceln.

Die Fusion 360 Simulation Extension

Fusion 360 ist bereits eine professionelle, umfassende, integrierte Cloud-Plattform, die computergestütztes Design (CAD), computergestützte Fertigung (CAM), computergestützte Elektronik (CAE) und Leiterplatten (PCB) unter einem Dach vereint. Zusätzlich zum Basispaket stehen mehrere Erweiterungen für verschiedene Anwendungen zur Auswahl. Eine davon ist die Fusion 360 Simulation Extension.

Die Fusion 360 Simulation Extension enthält Simulationsstudien, die Ihnen helfen, Ihre 3D-Konstruktion zu testen und zu untersuchen, bevor Sie das Endprodukt herstellen. Die Erweiterung bietet Möglichkeiten, Produkte unter realen Bedingungen zu testen, bevor sie die simulierte Umgebung verlassen.

Genauso wie man kein Auto kaufen würde, ohne es vorher zu testen, würden Designer und Ingenieure kein Produkt herstellen, ohne es angemessen zu testen. Die beste Möglichkeit, eine Reihe von Tests durchzuführen, ist daher eine virtuelle Simulation.

Lassen Sie sich nicht in der Ideenfindungsphase festfahren und verschwenden Sie keine Zeit, kein Geld und keine Ressourcen mit der Erstellung einer endlosen Reihe von physischen Prototypen. Testen Sie die Fusion 360 Simulation Extension für Ihr nächstes Projekt! 

Get Fusion 360 updates in your inbox

By clicking subscribe, I agree to receive the Fusion 360 newsletter and acknowledge the Autodesk Privacy Statement.