Fusion 360-Roadmap für 2023

Keqing Song Keqing Song August 2, 2023

12 min read

This post is also available in: Français (Französisch) Italiano (Italienisch) 日本語 (Japanisch) English (Englisch)

In der Fusion 360-Roadmap für 2023 erhalten Sie einen Einblick in unsere zukünftigen Entwicklungen und erfahren, warum wir in bestimmte Funktionen investieren.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Roadmaps sind Pläne, keine Versprechen. Wir freuen uns ebenso wie Sie darüber, dass neue Funktionen in die Produkte aufgenommen werden, aber die Entwicklung, Freigabe und zeitliche Planung von Merkmalen oder Funktionalitäten liegt in unserem alleinigen Ermessen. Die in dieser Roadmap erwähnten Projekte sind Highlights und berücksichtigen keine laufenden Maßnahmen wie Fehlerbehebungen oder Plattform- und Servicewartung. Diese Roadmap-Updates sollten nicht verwendet werden, um Kaufentscheidungen zu treffen.

„Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen.“

Ebenso wie Dr. Emmett Brown in „Zurück in die Zukunft“ beschreiten auch wir neue Wege mit Fusion 360 und stellen Ihnen immer wieder gerne möglichst viel von dem vor, woran wir derzeit arbeiten und was Sie in Zukunft erwartet. Bevor wir ins Detail gehen, fassen wir noch einmal unsere Vision zusammen, die wir mit Fusion 360 weiter ausbauen möchten.

Unsere Vision für Fusion 360

Auf die eine oder andere Art sind wir alle bereits auf diese Hindernisse gestoßen: getrennte Arbeitsabläufe zwischen Softwarepaketen, Probleme mit der Datenkompatibilität und unzählige verwirrende Paywalls. Diese Hindernisse sind auf die bisherige Funktionsweise von Software zurückzuführen, die heute und in der Zukunft ganz andere Anforderungen erfüllen muss. Wir möchten diese Hindernisse für Sie beseitigen, und genau daran arbeiten wir.

Auf der Autodesk University 2022 stellte Autodesk-CEO Andrew Anagnost die Autodesk Platform Services vor. Diese setzen sich aus drei Branchen-Clouds zusammen: Autodesk Flow, Autodesk Forma und Autodesk Fusion. Wir arbeiten auf eine Zukunft hin, in der Sie nahtlos zwischen Autodesk-Produkten wechseln, umfassende Arbeitsabläufe vernetzen und dabei zusätzlich andere Services nutzen können. Dadurch entfallen umständliche Extra-Schritte, und Sie vergeuden keine Zeit, kein Geld und keine Ressourcen.

Autodesk Fusion: unsere Vision für Produktentwicklung und Fertigung

autodesk-fusion-industry-cloud

Unsere Vision für die Branchen-Cloud von Autodesk Fusion ist da keine Ausnahme. Wir möchten eine offene und erweiterbare Plattform schaffen, über die die Zusammenarbeit zwischen Konstruktion und Fertigung beschleunigt werden kann. Isolierte Arbeitsabläufe sollen verbunden werden. Während des gesamten Prozesses von der Konstruktion bis zur Fertigung möchten wir außerdem für eine einheitliche Nutzererfahrung sorgen.

Daran arbeiten wir gerade

Eine gute Nachricht vorab: Wenn es um die Umsetzung dieser Vision geht, haben wir mit Fusion 360 die größten Fortschritte erzielt. Falls Sie Fusion 360 in den letzten Jahren nicht verwendet haben, wissen Sie gar nicht, wie viel besser diese Lösung geworden ist. Machen Sie sich auf einiges gefasst!

Für Fusion 360 wird von Anfang an auf eine einheitliche Produktentwicklungsplattform gesetzt. Was als cloudbasiertes CAD/CAM-Tool begann, ist jetzt eine fachbereichsübergreifende Plattform, die durch ein gemeinsames Datenmodell in ihrem Kern verbunden ist. Mit Fusion 360 können Sie Ihr Konzept in einer nahtlosen Umgebung von der Konstruktion und Entwicklung über die 2D- und 3D-Leiterplattenkonstruktion, Simulation und Dokumentation bis hin zur Prototyperstellung und Fertigung gestalten.

Durch die Integration leistungsstarker Automatisierungswerkzeuge können Sie Ihre Fusion 360-Produkte in andere Autodesk-Produkte und darüber hinaus integrieren. Das unterscheidet uns von allen anderen Anbietern. Und genau deswegen ist Fusion 360 für viele von Ihnen die richtige Lösung für die Produktentwicklung.

Unsere Ziele für 2023

In diesem Jahr werden wir unsere Vision weiter umsetzen und unseren Entwicklungsschwerpunkt auf drei wesentliche Ziele legen:

unify-workflows-connect-cloud-data-increase-quality-automation
  1. Arbeitsabläufe vereinheitlichen
    Vereinheitlichung zuvor getrennter Arbeitsabläufe in einer nahtlosen Umgebung, damit Sie flexibler arbeiten können
  2. Cloud-Daten verbinden
    Stärkung unserer gemeinsamen Datenplattform und Erweiterung unserer API, damit Sie immer mehr Drittanbieter-Anwendungen einbinden können
  3. Qualität verbessern und Automatisierung steigern
    Verbesserung der Qualität, Stabilität und Leistung auf der gesamten Plattform und Automatisierung zeitintensiver Aufgaben, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können

Roadmap-Update

Die Fusion 360-Community ist eine der vielfältigsten, leidenschaftlichsten und am schnellsten wachsenden Communitys der Branche. Menschen aus allen Bereichen nutzen Fusion 360, um ihre Konzepte auf ihre ganz eigene Weise in die Realität umzusetzen. Deshalb haben wir diese Roadmap nach Schwerpunktbereichen und nicht nach einem umfassenden Zeitplan für die Einführung von Neuerungen organisiert. Sie können den gesamten Beitrag lesen oder direkt zu den wichtigsten Abschnitten springen und auf Projekte klicken, um weitere Details zu erhalten.

Konstruktion und Entwicklung

Vieles von dem, was Sie tun, beginnt mit Konstruktion. Nicht umsonst verbringen viele von Ihnen die meiste Zeit in diesem Bereich. In diesem Jahr liegt unser Schwerpunkt weiterhin auf wesentlichen Konstruktionsarbeitsabläufen. Dazu zählen die Erfüllung von Konstruktionsanforderungen und die Bereitstellung von Werkzeugen, durch die Konstruktionsteams besser zusammenarbeiten können.

Elektronik

Für alle technologiegestützten Produkte gilt, dass die optimale Konstruktion der darin enthaltenen Elektronik das Nonplusultra ist. Fusion 360 bietet eine umfassende Lösung für die Umstellung von 2D- auf 3D-Leiterplattenentwürfe. Diese Lösung ist mit dem gesamten Konstruktionsarbeitsablauf verbunden. Konstrukteure und Ingenieure können hier so eng wie nie zuvor zusammenarbeiten.

Wir werden uns auch weiterhin darauf konzentrieren, Einblicke in die zeitabhängige Leistung bereitzustellen, Arbeitsabläufe für die Zusammenarbeit in den Bereichen Mechanik/Leiterplatten zu ermöglichen und das Festlegen von Standardeinstellungen zu verbessern. Außerdem werden wir weiterhin die Leistungsstärke, Nutzerfreundlichkeit, Stücklistengenauigkeit und die Leistung bei der Komponentenverarbeitung verbessern.

Fertigung

Bei Fusion 360 sind im Laufe der Jahre immer mehr Fertigungsfunktionen dazugestoßen. Dadurch können Sie komplexere und genauere Bauteile ganz einfach erstellen. Dank integrierter Arbeitsabläufe und CAM-Funktionen für die Fertigung können Sie nahtlos von der Konstruktion zur Produktion übergehen. Dadurch wird der Fertigungsprozess letztendlich beschleunigt. In diesem Jahr legen wir den Schwerpunkt auf Projekte im Zusammenhang mit Drehen/Fräsen und Fräsen. Wir konzentrieren uns auch mehr auf die Bereitstellung einer nahtloseren CAD/CAM-Umgebung, um sicherzustellen, dass wichtige Daten während des gesamten Arbeitsablaufs beibehalten werden. Außerdem sollen dadurch Werkzeugdefinitionen vervollständigt und unsere Automatisierungsfunktionen weiter ausgeweitet werden.

Datenmanagement und Zusammenarbeit

Die Umgebung für das Datenmanagement in Fusion 360 wurde umfangreich verbessert. Wir sind Vorreiter im Zusammenhang mit cloudbasiertem CAD/CAM und setzen neue Maßstäbe in der Branche. Sie können überall, jederzeit und auf jedem Computer auf Ihre Daten zugreifen. In den letzten Jahren haben wir den wahren Vorteil cloudbasierter Daten vor Augen geführt. Einzelpersonen und Teams müssen in Echtzeit zusammenarbeiten können, um auch bei der Remote-Arbeit auf ihre Projekte zugreifen zu können. Derzeit arbeiten wir daran, Ihre Daten auf einer gemeinsamen Datenplattform miteinander zu verbinden. Wir erweitern unsere Auswahl an APIs und stellen sicher, dass relevante Daten während des gesamten Prozesses von der Konstruktion bis zur Fertigung erfasst und beibehalten werden.

Single-User-Datenspeicher-Upgrade

Da wir sicherere Datenmanagement-Tools, Zugriffsberechtigungen und Rollenzuweisungen anbieten möchten, setzen wir bei Kunden mit Single-User-Datenspeicher-Upgrade für ihre neue Fusion Team-Umgebung auf einen mehrstufigen Ansatz.

Wenn Sie Fusion 360 seit mehr als zwei Jahren nutzen, haben Sie wahrscheinlich Zugriff auf zwei verschiedene Hubs zum Speichern von Konstruktionen. Weil dies natürlich verwirrend sein kann, haben wir daran gearbeitet, den Prozess zu vereinfachen. Die Vorteile von Fusion Team in Sachen Sicherheit und Datenmanagement sollen allen Benutzern zugutekommen. Das ist unser Ziel. Wenn Sie komplett zu Fusion Team wechseln (das im Hauptabonnement von Fusion 360 enthalten ist), profitieren Sie auch von allen Vorteilen unserer neuen Startseite. Sie können Rollen und Zugriffsberechtigungen besser verwalten und leichter auf AnyCAD-Arbeitsabläufe zugreifen. Diese werden in Kürze in mehreren Phasen eingeführt. Wir halten Sie natürlich über die neuesten Updates rund um diesen Prozess auf dem Laufenden.

Plattform-Updates

Native Unterstützung für Apple Silicon

Da der Chipsatz von Apple Silicon (jetzt in der zweiten Generation) immer stärkere Verbreitung findet, haben wir fleißig daran gearbeitet, dass Fusion 360 Apple Silicon nativ unterstützt. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir gute Fortschritte machen. Bei Tests haben wir bisher erhebliche Leistungssteigerungen und Stabilitätsverbesserungen festgestellt. Wir freuen uns sehr darüber und können es kaum erwarten, Ihnen diese Neuerung anzubieten. Die Unterstützung für Silicon wird voraussichtlich noch in diesem Sommer eingeführt. Nehmen Sie bei Interesse doch an unserem Insider-Programm teil. So sind Sie einer der ersten Nutzer, die die Neuerung testen können, bevor sie veröffentlicht wird. 

Produkt-Updates durchführen und aufschieben

Um unseren Kunden auch weiterhin einen Mehrwert zu bieten, werden im Laufe des Jahres 10 Produkt-Updates mit neuen Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen veröffentlicht. Beachten Sie aber, dass es sich um eine Momentaufnahme unseres aktuellen Plans handelt, der sich jederzeit ändern kann. Trotzdem wissen Sie ungefähr, wie viele und wann Sie Updates erwarten können.

fusion-360-2023-roadmap

Wenn Sie gerade an einer wichtigen Aufgabe arbeiten, möchten Sie natürlich nicht durch ein Update unterbrochen werden. Deswegen haben Sie bald die Möglichkeit, ein Produkt-Update aufzuschieben, sodass Updates in Fusion 360 zwei Wochen lang nicht durchgeführt werden. Wenn Sie das Update aufschieben, behält Fusion 360 während dieser Zeit die gleiche Version bei, auch wenn Sie einen Neustart durchführen.

Fusion 360 online

In den letzten Jahren hat sich die Art, wie wir arbeiten, drastisch verändert. Deswegen ist flexibler, ortsunabhängiger und jederzeitiger Zugriff auf jedem Gerät gefragter denn je. Wir arbeiten derzeit daran, flexiblen und kostenlosen Online-Zugriff auf Fusion 360 über einen Webbrowser anzubieten. Sie erhalten Zugriff auf dieselben Funktionen, die auch für Ihr Abonnement verfügbar sind. Sie können dabei so weiterarbeiten, als würden Sie eine installierte Version von Fusion 360 verwenden. Fusion 360 braucht nicht auf dem Gerät installiert zu werden, auf dem Sie arbeiten. Weitere Informationen dazu werden in Kürze veröffentlicht. Schauen Sie also regelmäßig beim Fusion 360-Blog herein.

Höhere Sicherheit mit neuem Anmeldungsverfahren

Von Anfang an spielt die Daten- und Zugriffssicherheit von Fusion 360 eine entscheidende Rolle für uns. Deswegen haben wir im Hintergrund viel Arbeit geleistet, die oft nicht unbedingt sichtbar ist. Eines der Projekte, das Sie bald nutzen können (aktuell ab dem letzten Produkt-Update im April verfügbar), ist die aktualisierte Anmeldung bei Fusion 360. Dieses Anmeldungsverfahren ist mit anderen Autodesk-Produkten konsistent und bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene. Damit können Unternehmen ihre eigenen Single-Sign-On-Richtlinien nutzen. Sie können auch Ihren eigenen Kennwort-Manager verwenden, um Kontoinformationen automatisch einzugeben. Viele von Ihnen haben um diese Option gebeten, und wir freuen uns, sie bald stufenweise einzuführen.

Community

Unsere Technology Centers testen stets, was wir erstellen

Im Rahmen unserer Projekte testen wir Codes nicht nur stets auf so vielen Computern und Betriebssystemversionen wie möglich, sondern führen auch Fertigungstests unter realen Bedingungen in unseren unterschiedlichen Technology Centers durch. Unser Technology Center in Birmingham ist beispielsweise eine unserer größten Testumgebungen für Maschinenbearbeitungsprojekte. Hier testen wir ständig neue Vorgänge und Werkzeugwegstrategien mit unseren eigenen CNC-Maschinen. In unseren Technology Centers können wir Probleme erkennen, damit Sie sie nicht bekommen. Dadurch müssen Sie sich nicht mit dem Austausch teurer Bauteile herumärgern und vergeuden Ihre wertvolle Bearbeitungszeit nicht.

Werden Sie Teil der wachsenden Community von Fusion 360-Insidern

autodesk-fusion-360-insider-program

Fusion 360 hat im Laufe der Jahre vor allem deswegen immer stärker an Dynamik gewonnen, weil sich unsere Community aktiv beteiligt. In den Anfangsjahren von Fusion 360 haben wir uns bei der Implementierung von Lösungen auf das Feedback unserer Community gestützt. Und auch heute zählen wir darauf. Treten Sie doch unserem Insider-Programm bei und teilen Sie uns Ihr Feedback zu WIP-Projekten mit. Es umfasst nahezu 4.000 Mitglieder und bietet eine großartige Möglichkeit, Einfluss auf Softwareprojekte zu nehmen und Funktionen auszuprobieren, bevor sie veröffentlicht werden.

Am Fusion 360-Insider-Programm teilnehmen  

5 Millionen Nutzer im Bildungsbereich – Tendenz steigend

Links: Steigende Anzahl von Nutzern im Bildungsbereich im Laufe der Jahre. Rechts: Mit Fusion 360 konnten Studenten und Lehrkräfte bei Limbitless Solutions kosteneffektive, personalisierte Bionik-Projekte für Kinder erstellen.

Wir möchten allen Schülern, Studenten und Lehrkräften, die unser Angebot wahrgenommen haben, einen besonderen Dank aussprechen. Ganz gleich, ob Sie ein neuer oder erfahrener Nutzer sind: 5 Millionen von Ihnen haben sich dafür eingesetzt, zu lernen, zu erschaffen und zu inspirieren. Ihr unermüdliches Interesse, kreative Ideen zu verwirklichen, setzt neue Maßstäbe bei der Konstruktion und Innovation. Und Ihre Bereitschaft, Ihr Wissen mit anderen zu teilen, ist von unschätzbarem Wert. Sie sind die Zukunft der Konstruktion und Entwicklung, und wir freuen uns bereits jetzt darauf, von Ihren zukünftigen Erfolgen zu hören.

Wenn Sie eine Lehrkraft sind und sich mit anderen Lehrkräften austauschen möchten, um mehr darüber zu erfahren, wie sie Fusion 360 im Unterricht verwenden, können Sie unser offizielles Fusion 360-Forum für Lehrkräfte besuchen.

Fusion 360-Forum für Lehrkräfte besuchen

Schauen Sie bald wieder vorbei; wir sind für Sie da

Und das war sie – die Fusion 360-Roadmap für 2023. Wir hoffen, dass Sie durch dieses Update viele nützliche Informationen erhalten haben. Natürlich ist dies kein einmaliges Update. Wir werden diesen Artikel im Laufe des Jahres immer wieder um neue Projektfortschritte erweitern. Schauen Sie bald wieder vorbei und sehen Sie sich unsere Fortschritte in den verschiedenen Schwerpunktbereichen an. Wenn Sie auf Themen gestoßen sind, die für Sie interessant sind, oder Fragen zu diesem Roadmap-Update haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich unten stellen oder sich über gängige Kanäle direkt an uns wenden. Wir sind für Sie da.

Mit freundlichen Grüßen

Keqing Song | Community-Manager für Fusion 360


  1. Roadmaps sind Pläne, keine Versprechen. Wir freuen uns ebenso wie Sie darüber, dass neue Funktionen in die Produkte aufgenommen werden, aber die Entwicklung, Freigabe und zeitliche Planung von Merkmalen oder Funktionalitäten liegt in unserem alleinigen Ermessen.
  2. Die in dieser Roadmap erwähnten Projekte sind Highlights und berücksichtigen keine laufenden Maßnahmen wie Fehlerbehebungen oder Plattform- und Servicewartung.
  3. Diese Roadmap-Updates sollten nicht verwendet werden, um Kaufentscheidungen zu treffen.

Tags and Categories

News

Get Fusion updates in your inbox

By clicking subscribe, I agree to receive the Fusion newsletter and acknowledge the Autodesk Privacy Statement.