Grundlagen der Bearbeitung: Einführung in NC-Code

Emily Suzuki Emily Suzuki Juni 21, 2023

1 min read

This post is also available in: Français (Französisch) Italiano (Italienisch) 日本語 (Japanisch) English (Englisch)

Unsere Reihe Grundlagen der maschinellen Bearbeitung soll Ihre CAM-Kenntnisse auffrischen. Die Reihe richtet sich an Fachkräfte in der mechanischen Werkstatt ebenso wie an Neueinsteiger. In unserem Technologiezentrum in Birmingham drehen Bearbeitungsfachkräfte die einzelnen Folgen und geben einen detaillierten Überblick über die einzelnen Werkzeuge bzw. Prozesse. In der letzten Ausgabe haben wir den Werkzeuglängenversatz behandelt. Hier geht es darum, wie Sie die Bewegungen von CNC-Maschinen mit NC-Code steuern.

NC-Code ist die Sprache einer CNC-Maschine. Diese Befehle werden in Fusion 360 programmiert und steuern die Maschine beim Schneiden von Bauteilen. Postprozessoren wandeln Werkzeugwege in NC-Code in Fusion 360 um.

G-Code und M-Code

Schauen wir uns nun G-Code und M-Code an, die beiden gängigsten NC-Code-Typen.

Zum Einschalten der Spindel geben wir M03 in die Steuerung ein. Wir programmieren die Spindeldrehzahl der Maschine, damit die Maschine weiß, wie schnell sie die Spindel drehen soll. Durch Eingabe von S1000 M03 und die Auswahl von Zyklusstart schaltet die Maschine die Spindel bei 1.000 Umdrehungen pro Minute (U/min) ein. Ein weiterer nützlicher Code ist M08, der die Maschine anweist, das Kühlmittel einzuschalten. 

Lineare Bewegungen mit G-Code

nc-code-fusion-360

Als Nächstes untersuchen wir lineare Bewegungen mit G-Code. Im manuellen Dateneingabemodus (MDI-Modus) von Fusion 360 können wir das G54-Koordinatensystem aktivieren. Wenn Sie G0 (G null) auf der Steuerung eingeben, wird die Maschine angewiesen, sich so schnell wie möglich zu einem bekannten Punkt zu bewegen. Dies wird Eilgangbewegung genannt.

Wir können die Maschine so schnell wie möglich für bestimmte Arbeitskoordinaten programmieren, z. B. (X0,Y0), indem wir G0 X0 Y0 (G null X null Y null) eingeben.

Wie Sie sehen, ist NC-Code unerlässlich, um eine CNC-Maschine anzuweisen, wo und wie sie sich bewegen soll. Mit Fusion 360 können Maschinenbediener einen Werkzeugweg in NC-Code umwandeln – eine Sprache, die Maschinen verstehen.

Hier finden Sie die vollständige Reihe von Grundlagen der maschinellen Bearbeitung:

Fräsmaschinen

Fräswerkzeug

Drehverfahren

Postprozessoren

Werkzeugwege

Werkstück-Koordinatensysteme (WCS)

Werkzeuglängenversatz

Vorschübe und Geschwindigkeiten

Tags and Categories

Maschinelle Bearbeitung

Get Fusion updates in your inbox

By clicking subscribe, I agree to receive the Fusion newsletter and acknowledge the Autodesk Privacy Statement.