AU Class
AU Class
Class - AU

Scan-to-BIM - Am Beispiel des Schauspielhaus Chemnitz

Share this class
Suchen Sie nach Stichwörtern in Videos, Präsentationsfolien und Handouts:

    Beschreibung

    Am Beispiel des Schauspielhaus Chemnitz erläutern wir unseren Workflow Scan-to-BIM. Folgende Schritte werden dabei erläutert: Die notwendigen Abstimmungen mit dem Kunden bzgl. Modellierungsrichtlinien, Genauigkeit, Lieferumfang usw.. Die Erfassung mit einem Laserscanner (Leica RTC360) und dem Export zu Recap. Der Modellierung und die Qualitätssicherung (QA/QC) in Revit. Export ins IFC-Format. Abschließend wird aufgezeigt, welche Daten an den Kunden geliefert werden und wir er diese Nutzen kann (Punktwolkenviewer, Revit Viewer u. Ä.).

    Wichtige Erkenntnisse

    • Was gibt es bei der Beauftragung eines Scan-to-BIM Projektes zu beachten.
    • Ablauf Scan-to-BIM Projekt.
    • Wie kann ein Modell qualitätsgesichert werden.
    • Welche Daten erhält der Kunde und wie kann er damit umgehen.