image.jpg
Industry Talk    AS471593
Scan-to-BIM - So funktioniert BIM im Bestand!
image.jpg
Collapse Expand

Description

Unter Scan-to-BIM verstehen wir, die Wuttke Ingenieure die Modellierung eines Bestandsbauwerks auf Grundlage einer genauen Vermessung. Diese Bestandsaufnahme erfolgt mit einem hochpräzisen Laserscanner. Hierbei ist das Ergebnis eine geometrisch exakte und fotorealistische Abbildung des Bauwerkes in Form einer Punktwolke. Auf Grundlage dieser Punktwolke erfolgt die anschließende Modellierung in Revit. Das Ergebnis ist ein bauteilorientiertes 3D-Modell, welches den aktuellen Bestand darstellt und für die weitere Planung verwendet werden kann. In dem Vortrag wird erläutert warum Scan-to-BIM die richtige Wahl ist, für die Erfassung und Modellierung von Bestandsgebäuden in Revit. Hierfür wird der Prozess erläutert und Mehrwerte und Chancen von Laserscanning und Punktwolken gegenüber einer klassischen Bestandsaufnahme aufgezeigt.

Key Learnings

  • Prozess Scan-to-BIM (von der Punktwolke zum 3d-Modell in Revit)
  • Vorteile und Chancen Scan-to-BIM
  • Umgang und Vorteile von Punktwolken in Autodesk Recap
  • Punktwolken in Revit (Einführung)

スピーカー

close
Transcript

クラスを共有

Comments